Was nach dem Mond kommt …

Nachdem nun ganz viele Leute ganz viele Mond- und Mars-Bilder bestaunt und beguckt haben, können wir nun wieder zu den wichtigen Dingen des Alltags gehen.
Und zwar dem Staubwischen.
Und was entdeckte ich da?
Dieses Tier:

Das weiße ist ein Blumentopf, grüne … richtig, eine Pflanze.
Und zwischendrin eine ganz kleine Spinne.
Nein, sie krabbelt nicht am Topf und befindet sich nicht im freien Fall, sondern hangelt sich an einem hauchdünnen Spinnenfaden entlang.
Ich dachte, ich kriege den mit meiner Superkamera drauf.
Nö.
Aber, so staune man, ich habe jetzt den Unterschied zwischen optischen und digitalen Zoom verstanden.
(Na, da hat sich doch glatt der ganze Tag gelohnt.)
Deshalb habe ich nun auch noch Fräulein Spinne etwas größer.

Mit Haaren an den Beinen!
Hat sie doch tatsächlich den aktuellen Schönheitsbegriff noch nicht realisiert.

 

smilie_tier_45.gif   smilie_tier_45.gif    smilie_tier_45.gif

PS: Die Frage, was ich denn vorgestern gesehen habe, ob Mond oder Mars, konnte ich noch nicht klären.
Ich wollte gestern Abend um diese Zeit noch mal gucken gehen, wo denn nun der Mond um diese Zeit genau steht. Aber gestern Abend war genau dann Gewitter über der Hauptstadt. Als nix mit Gucken. Und heute wird es nüscht, weil ich vorher schlafen gehen mag, ich möchte morgen früh gaaaanz zeitig aufstehen, 5:30 Uhr, also kurz nach Mitternacht.

Und noch wichtiger: Noch 3! heiße Tage, dann soll es etwas weniger heiß werden. Aber diese 3 heißen Tage haben es wirklich echt in sich für mich. Aber dazu dann morgen oder übermorgen oder überübermorgen.

 

*     *     *     *    *

 

5 Gedanken zu “Was nach dem Mond kommt …

  1. Ich bin so begeistert, was heutzutage mit den Kameras möglich ist! Tolles Foto mit Spinnenbeinhaaren! Ich glaube nicht daran, dass bei mir die Hitze langfristig aufhört. Meine Wetter-App sagt mir etwas anderes. Am 14.8. sind schon wieder 34 Grad angezeigt. Vielleicht sollte ich die App wechseln? Liebe Grüße! Regine

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: