Update zu „Wo sind die Ameisen geblieben?“

Also mein Mini-Terrarium hat die ersten beiden Tage gut überstanden. Die Pflänzchen haben sich erholt und schauen gut aus. Auch das Gänseblümchen hat sich aufgerichtet und ist bereits mit ihrer Blüte am Deckel angelangt.

Und   …. gestern früh habe ich etwas drin rennen sehen. Ganz fix. Winzig klein. Vielleicht 1/4 Millimeter. Es sah spinnenähnlich aus. Oder wie eine Baby-Zecke. Es war nur ein kurzer Augenblick.

Das Glas ist von innen angelaufen. Nun weiß ich nicht, ob ich das putzen kann, damit ich die Dinge besser beobachten kann. Oder störe damit den Öko-Kreislauf? Vielleicht sind die Wassertröpfchen dringend notwendig?

Und wegen der Ameisen … da bin ich jetzt auch schlauer. Also warum ich hier keine gesehen habe, weiß ich immer noch nicht. Aber mir hätte es nix genutzt, wenn ich eine mit hineingesetzt hätte. Es hätte dann doch schon eine Königin sein müssen. Ameisen haben eine klare Hierarchie.

Inzwischen habe ich herausgefunden, dass man Ameisen auch im Internet kaufen kann, samt Haus und Futter. Und ich überlege tatsächlich, ob ich mir ein Ameisen-Terrarium zulege, wo ich beobachten kann, wie so ein Ameisenstaat organisiert wird.

Jetzt denkt so mancher: Wie bekloppt ist das denn? Normalerweise stellt man Fallen auf, um die Ameisen fern zuhalten. Und die kauft sich nen kompletten Ameisenhaufen in die Wohnung! Ja, ich weiß. Ich würde auch so denken. Aber ich bin ja wirklich bekloppt im Kopf – immer auf der Suche nach neuen Dingen,  die Freude machen. Ein Jahr ist es jetzt her, dass ich den großen Zusammenbruch hatte. Seitdem suche ich. Ich suche nach einen neuen Weg, der die Depressionen klein hält, sie aushaltbar machen. Und nun Ameisen als Depressionskiller? Mal sehen…

 

*     *      *     *     *

1 Gedanke zu “Update zu „Wo sind die Ameisen geblieben?“

  1. Ich find das super, solange Du was findest was Dir Freude bereitet, kann sich die Depression nicht komplett breit machen. Versuch es, entdecke Neues, schau es Dir an, mach, ich drück Dir dolle die Daumen 🙂

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: