Update „Die totale Verunsicherung“

pixabay.com

Zuerst einmal: vielen lieben Dank an alle, die mir auf meinen Hilferuf geantwortet haben. Ich habe einen selbstgehosteten Blog und bin nur mit dem plugin „Jetpack“ mit der WordPress-Blogger-Familie verbunden. Ich kann also nicht abwarten, das wordpress.com sich etwas einfallen lässt, weil sie ja an der Schaltung von Werbung interessiert ist.

Soll heißen, ich muss mich selbst kümmern, um meinen Blog datensicherheitstechnisch in Ordnung zubringen. Aber ich habe jetzt ein plugin entdeckt, was mir weiterhelfen könnte:

WP DSGVO Tools

Ich habe es bei mir installiert, aber noch nicht aktiviert, weil ich damit etwas überfordert bin.

Hat es jemand und könnte mir dabei helfen?

 

*     *     *     *     *

 

4 Gedanken zu “Update „Die totale Verunsicherung“

  1. Vielleicht findest du in Hilfsforen etwas, auf der Suche nach Hilfe (allerdings bei WordPress gehostet) glaub ich da etwas gefunden zu haben.
    Beim Anbieter Plugin gibt es keine tipps? Nur so ein Gedanke, oder vielleicht bei YouTube ein Video dass erklärt (manche Videos haben Deutsch als Untertitel [manchmal sehr schlecht, aber zu verstehen ])…
    …mit blauen daumendrück Grüßen für Hilfe.

  2. Ich würde dir raten, dich mal bei blogmojo bisschen schlau zu lesen. So viel ist gar nicht zu tun. Dort gibt es gut verständliche Artikel, die mir auch weitergeholfen haben!
    Viele Grüße
    Annie

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: