Süß geträumt …

pixabay.com

Letzte Nacht hatte ich wieder so einen Traum, an dem man sich sehr genau erinnern kann, wenn man aufwacht.

Ich bin durchs Abitur gefallen.
Weil ich keine Selleriesuppe kochen kann und mir kein Wildschwein schmeckt. In diesen Prüfungsklausuren konnte ich deshalb nichts schreiben.
Zur Sportprüfung bin ich nicht gegangen, weil ich einen fürchterlichen Ausschlag mit roten juckenden Pusteln bekommen habe. Ganz viele.
Mein Vater war stocksauer, weil wir in einem kleinen erzkatholischen bayrischen Dorf wohnten, ich sowieso nur evangelisch getauft bin und ich bereits ein unehelisches Kind hatte.

Ich bin also ein Mensch, dem man nicht gebrauchen kann und nur Schande bringt.
Versager auf der ganzen Linie.

Bloß gut, dass ich aufgewacht bin und nichts davon stimmt.
Außer das Versager-Gefühl vielleicht.

*   *   *   *   *



13 Gedanken zu “Süß geträumt …”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: