See the bigger picture J13 – Ich lerne fotografieren

„See the bigger picture“ ist ein Kartenspiel mit Lernaufgaben für das Fotografieren.
Pro Karte gibt es eine Aufgabe, was und wie man fotografieren soll.
Die Aufgaben sind aber mehr an die gerichtet, die schon mit dem Fotoapparat in der Wiege lagen.
Also meilenweit von mir und meiner Knipserei entfernt.
Aber ich habe entdeckt, dass es dieses Spiel auch für Kinder gibt.
Ich habe es mir gekauft und ziehe nun jede Woche eine Karte.
Und ja, es macht mir Spaß und bin jede Woche total neugierig auf das neue „Wochenprogramm“
Gestartet bin ich hier.

Die Aufgabe war nun:

Fotografiere Ecken und Kanten – meide gebogene und runde Formen.

Und das ist draus geworden:

Was sagt mein perfektes Wunschdenken? … Naja …

Ist schon komisch, als ich im April mit dem Fotografieren begann,habe ich mich riesig über jedes Bild gefreut und gestaunt, was alles auf dem Foto zu sehen ist.

Und heute?

Heute ist mir kein Foto gut genug. Ich habe das Gefühl, jedes Foto ist schlechter als das vorangegangene. Ich freue mich nur noch über aus meiner Sicht gut gelungenen Fotos. Und das ist sehr selten geworden.

Mir ist gerade bewusst geworden, auch die Suche nach Fotos ist mittlerweile zur Suche nach dem perfekten Motiv geworden und nicht wie zu Beginn einfach nur ein aufmerksames Schauen nach der Kleinigkeit am Rande unserer hektischen und verrückten Zeit,wo alles immer schneller, besser, höher, weiter zu sein hat.

Das muss ich wieder ändern.

Sofort.

Nun zur neuen Aufgabe:

 

Na, dann mal los. Das wird wohl ein Pfützenbild …

*      *      *      *      *

4 Gedanken zu “See the bigger picture J13 – Ich lerne fotografieren

  1. Mit dieser neuen Karte hast du die Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen .Eine deiner Karten sagte dir, du solltest Tiere fotografieren .Mit der neuen Aufgabe kannst du beides, Spiegelung und Tier auf ein Foto bringen. Diese Motive sind dort wo Gewässer sind .Teiche im Stadtpark oder Zoo ,hier findest du häufig Schwäne ,Enten und andere Wasservögel .Die sind weniger hektisch ,verhalten sich oft ruhig und spiegeln sich sehr schön im Wasser. Hier kannst du in Ruhe einen guten Standplatz aussuchen und dein Motiv bestimmen. So nun gute Licht und viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: