Mein Seelenfutter 25.01.19

pixabay.com

Ein älterer Herr, schon im Metallzeitalter – Silber im Haar, Gold im Mund und Blei in den Knien – kommt mit seinem großen Auto in die Innenstadt und versucht vergeblich, in eine Parklücke zu gelangen.
Er probiert es vorwärts, rückwärts, seitwärts.
Aber der Wagen ist zu groß, die Lücke zu klein, der Mann zu ungeschickt.
Da kommt ein junger Kerl mit einem schneidigen Sportwagen, saust in die Lücke, als wäre es nichts, springt aus seinem Flitzer und sagt zu dem älteren Herrn: „Jung und flott muss man sein!“
In dem Älteren beginnt es zu kochen und als Siedepunkt erreicht ist, setzt er sich in seinen großen Wagen und fährt den Sportwagen von der Seite wie eine Ziehharmonika zusammen, steigt aus und meint: „Alt und reich muss man sein!“

*   *   *   *   *

Wer der Gerechtigkeit und Güte nachjagt,
der findet Leben und Ehre.

Sprüche 21:21

(Quelle: „Ein Lächeln macht die Runde“, Axel Kühner)

 

smilie_girl_256.gif   smilie_girl_256.gif   smilie_girl_256.gif

 

 

2 Gedanken zu “Mein Seelenfutter 25.01.19”

  1. Eine ganz ähnliche Geschichte kenne ich aus dem Film „Grüne Tomaten (1991)“. Dort gibt es eine Szene mit der Hauptprotagonistin Evelyn Couch (wunderbar gespielt von Kathy Bates). Sie fährt auf einen großen Parkplatz und will gerade in der endlich gefundenen Parklücke einparken, da kommt ein VW-Käfer mit 2 jungen Frauen angerauscht und fährt vor ihrer Nase in die Lücke. Evelyn meldet sich und erklärt, dass dies ihre Parklücke sei, woraufhin die beiden nur sagen: „Wir sind halt jünger und schneller“ oder so ähnlich – will mich jetzt nicht auf den genauen Wortlaut festlegen – da wird Evelyn echt sauer und fährt 4! – mal in den VW-Käfer hinein mit den Worten: „Und ich bin gut versichert!.“ Und lässt die beiden Frauen mit offenen Mündern stehen. Jedenfalls erinnere ich mich so, wer den Film kennt, weiß wovon ich spreche, wer ihn noch nicht kennt – er ist mir hier eine Empfehlung wert.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: