Mein Seelenfutter 19.02.2019

pixabay.com

An einem noch recht kalten Tag im späten Hochsommer ,begann eine Schnecke, den Stamm eines Kirschbaumes hinaufzuklettern.
Ganz langsam, Zentimeter um Zentimeter kroch sie nach oben.
Die Spatzen im Nachbarbaum wollten sich kaputtlachen über die langsam Schnecke.
Ein Spatz flog nahe an die Schnecke heran und piepste ihr zu: „He, du Dummerchen, siehst du nicht, dass an dem Kirschbaum keine Früchte sind?“
Die Schnecke ließ sich überhaupt nicht beeindrucken und antwortete gelassen: „Immer mit der Ruhe, bis ich oben bin, sind Früchte dran!“

Lass deinen Fuß auf ebener Bahn gehen,
und alle deine Wege sind gewiss.
Sprüche 4:26

(Quelle: „Ein Lächeln macht die Runde“, Axel Kühner)

*   *   *   *   *

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: