Mein Seelenfutter 18.02.2019

pixabay.com

Karlchen darf das erste Mal allein verreisen.
Er möchte seine Großeltern für ein paar Tage besuchen.
Mit großen Erwartungen fährt er hih.
Und völlig frustriert kehrt er zurück.
„Nie wieder fahre ich zu den Großeltern“, sagte er seiner Mutter.
„Du glaubst ja nicht, wie langweilig das dort war.
Oma und Opa sitzen abends im Wohnzimmer auf dem Sofa und haben nichts an!“
Ganz erschrocken fragt die Mutter nach: „Haben nichts an?“ –
„Nein, sie haben einfach nichts an: kein Radio, kein Fernsehen, kein Video, keine CD, keine DVD, keinen PC, keinen Gameboy, nichts!“

Besser wenig mit der Furcht des Herrn
als ein großer Schatz, bei dem Unruhe ist.
Sprüche 15:16

(Quelle: „Ein Lächeln macht die Runde“, Axel Kühner)

*   *   *   *   *

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: