Mein Seelenfutter 09.02.2019

pixabay.com

Voller Freude läuft der Vater in das Kinderzimmer.
„Mein Junge“, ruft er mit strahlendem Gesicht, ein Engelchen ist hier gewesen und hat ein wunderschönes Baby in Muttis Bett gelegt.
Willst du dir das süße Baby einmal ansehen?“

Der Junge hebt gelangweilt den Kopf und meint: „Kleine Babys habe ich schon mal gesehen. Das ist doch nichts Besonderes.
Aber das Engelchen hätte ich mir gern einmal angesehen, wenn du mir rechtzeitig Bescheid gesagt hättest!“

Ein Mann wird gelobt nach seiner Klugheit;
aber wer verschrobenen Sinnes ist,
wird verachtet.

Sprüche 12:8

(Quelle: „Ein Lächeln macht die Runde“, Axel Kühner)

*   *   *   *   *

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: