Mein Seelenfutter 08.02.2019

pixabay.com

An der Theologischen Fakultät der Universität von Oxford wurden vor langer Zeit Examensarbeiten über die Wundergeschichten aus dem Johannesevangelium geschrieben.
Die angehenden Theologen sollten über die Bedeutung des Wunders auf der Hochzeit zu Kana schreiben, auf der Jesu so viel Wasser in den allerbesten Wein verwandelt hatte.
Vier Stunden hatten die Studenten Zeit, und alle schrieben eifrig Seite um Seite, was sie über diese Wundertat an Einsichten und Erkenntnissen gewonnen hatten.
Nur ein Student saß bis zuletzt regungslos da, sinnierte vor sich hin und hatte noch kein Wort zu Papier gebracht,
Ein Dozent mahnte ihn, als es Zeit zum Abgeben war, doch wenigstens etwas zu schreiben.
Der junge Mann nahm seinen Stift und schrieb nur einen Satz: „Das Wasser in den Krügen erkannte Jesus, den Erlöser, wurde ganz rot vor Liebe
und verwandelte sich in Wein der Freude!“

So halten wir nun dafür, dass der Mensch
gerecht wird ohne des Gesetzes Werke,
allein durch den Glauben

Römer 3:28

*   *   *   *   *

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: