Körniger Frischkäse selbst machen?

Das ist DAS Bild des Tages für mich:

Ich weiß jetzt gar nicht mehr wie ich auf die Idee gekommen bin, körnigen Frischkäse selbst zu machen.
Dieser in den Plastikbechern aus dem Supermarkt tun es doch auch.
Nun, ich hatte es mir in den Kopf gesetzt und wollte es unbedingt probieren.
Ich muss dazu sagen, dass ich jeden Abend Salat esse.
Richtig viel Salat.
Richtig, richtig viel.
Das heißt, 1/4 Gurke, 1/4 Bund Radieschen, 1 Paprika, 1/4 Kohlrabi, mehrere Coktailtomaten und 1/4 Eisbergsalat.  Bis vor Kurzem noch fertige Kräutercroutons und einen halben Becher Frischkäse eben.
Die Kräutercroutons habe ich inzwischen durch eine Handvoll Walnüsse ersetzt.
Warum ich das mache?
Ganz einfach, weil es mir schmeckt.
Nun hat mich heute wer weiß was geritten und ich wollte unbedingt den Frischkäse selbst machen.
Tja, im Zeitalter der Netzwelt findet man ja für alles und jedes eine Tutorial bei youtube.
Ja, auch für Frischkäse.
Man braucht dazu nicht viel, 1L Milch und 1 Zitrone.
Und da ich es nun ganz gut machen wollte, habe ich einen Liter frische Bio-Milch von glücklichen Kühen und eine Bio-Zitrone gekauft.
Sagt jetzt jemand: das schmeckt doch dann zitronig!
Nein, das sollte es nicht tun.
Tut es aber doch!
Aber … in Verbindung mit dem Salat und den Nüssen schmeckt es einfach hervorragend.
Also, wer gerade mal nix anderes zu tun hat: es lohnt sich!

 

smilie_girl_353.gif   smilie_girl_353.gif   smilie_girl_353.gif

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: