Ich bin ja sowas von stolz auf mich!

Hatte ich mir doch in den Kopf gesetzt, mir eine Vogelhäuschen auch dem Balkon aufzustellen.
Hier im Innenhof gibt es sehr viele Vögel, ich höre es immer ganz doll zwitschern, wenn ich mit meinen Hundis draußen bin.
Kein Mensch weiß, wie dieses Jahr der Winter wird.
Und ich hatte auch den Hintergedanken, dann hin und wieder ein Vögelchen vor meine Kamera zu bekommen.

Nun gut, da ich nicht weiß, wie ich das Vögelhäuschen befestigen soll, habe ich mir eins mit Standfuß bestellt.
Bekommen habe ich einen Karton mit Bretter und einer kleinen Tüte mit Nägeln.
Wo nun welches Hölzchen und wie herum wo angeschraubt werden musste, konnte ich nur erraten.
Die Beschreibung war so miserabel, dass sie nur für die Tonne gut war.
So musste ich so manches an- und abschrauben, bis ich herausgefunden habe, wie es denn eigentlich sein soll.
Zwar war gekennzeichnet, wo ein Schraube hineinzudrehen war, aber nicht mit welchem Teil an welche Stelle.

Ich finde ja diese Akku-Schrauber genial.
Früher, ja früher musste man dies mühselig mit der Hand hineinschrauben.
Jetzt geht das rux fix zusammen und im Rückwärtsgang wieder auseinander.
Solange, bis es ungefähr passt.

Und: Juuuchuu! Ich habs geschafft.
Es sieht zwar alles reichlich schief und krumm aus, aber das macht nichts.
Im Wald sind die Bäume auch nicht nach DIN gewachsen.

Tja, nun habe ich seit heute eben ein Vögelhäuschen.
Nun muss ich nur noch Futter kaufen und dann können sie kommen, die Vögel!

 

*     *     *     *     *

 

6 Gedanken zu “Ich bin ja sowas von stolz auf mich!

  1. Schaut sehr gut aus.
    So eins hab ich auch und nach einer Eingewöhnungszeit kommen täglich mindestens 20 – 30 regelmäßig.
    Allerdings musste ich den Platz mehrfach wechseln bis es den gefiederten Freunden passte für den An- und Abflug.
    Ich füttere geschälte Sonnenblumenkerne aus dem Internet für um die 25 – 28 Euro pro 25 Kg.
    Wünsche dir einen schönen Abend
    VG Dieter

  2. Selbst ist die Frau, sag ich da nur. Nach ein paar eingewöhnungs Wochen werden die Vögel regelmäßig zu dir kommen. Es dauert aber erst ein wenig bis es sich „rum gesprochen“ hat. Hab Geduld und fütter dann regelmäßig. So hast du den ganzen Winter Freude.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: