Hackerangriff und Datenklau


Was  ging und geht für ein Aufschrei durch Deutschland.

Ein 20jähriger hat über viele Jahre Konten von Politiker und sonstigen Brühmtheiten gehackt und deren Daten veröffentlicht.
Was für ein Skandal!

Ich lehne mich ganz entspannt zurück.
Ich bin weder berühmt noch sonstwas.
Ich habe nix, bin nix, kann nix.

Nun bin ich heute beim Googeln auf die vielen Seiten im Netz gestoßen, wo man prüfen kann, ob man selbst unter den Gehackten ist.
Spaßeshalber tippe ich dort meine Mailadresse ein und … und … und … Ich bin 3x dabei!!!

ICH!!!

Panikflecken im Gesicht.
Wer will hier was von mir?
Vielleicht verstehe ich das auch nur falsch?
Mutig tippe ich eine andere Mailadresse ein … Sauber.
Und nun?
Vielleicht irrt sich die Seite auch ganz einfach?

Ich suche panisch eine andere Webadresse raus und tippe auch dort die Adresse ein:
Gleiches Ergebnis, aber dort steht es genauer.
Es sind keine Daten abgegriffen, sondern irgendein Spam-Dings.
Und, alle drei Versuche waren im Sommer 2016.
Uff.
Weiter atmen.
Seitdem habe ich inzwischen alle Passwörter geändert und so ein sicheres Ding genommen, ein Unknackbares.

Alles gut, nichts passiert.

 

smilie_girl_174.gif   smilie_girl_174.gif   smilie_girl_174.gif

 

 

5 Gedanken zu “Hackerangriff und Datenklau

    • Na, da fehlt doch diese: #$%^&*×/_!?- und diese: 12345 …. Und das mittendrin und durcheinander.
      Etwa so. 49&Un!!K,n..A7c2k%6b#Ba99r;

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: