Die Geschichte zum Mittwoch #28

Nein, mir geht es nicht gut.
Und ich ärgere ich wahnsinnig darüber.
Immer wieder ziehen mich unbedachte, nebenbei gesagte, unbedeutende Halbsätze andere mich derart nach unten, dass ich wieder in meiner grünen Safaecke sitze und mir wünsche, es täte sich ein großes Loch vor mir auf, in das ich graues Mäuslein mich verflüchtigen könnte.

Das große Loch ist nicht da, nicht in meinem Wohnzimmer, und so flüchte ich mich mit meinem Gedankenkarussell in die „Geschichte zum Mittwoch“.

Das Pferd und der Esel

Ein Bauer trieb ein Pferd und einen Esel zu Markte. Beide waren mit der gleichen Last beladen.

Als sie schon eine gute Strecke vorwärts gegangen waren, merkte der Esel, wie seine Kräfte nachließen.

„Ach“, bat  er das Pferd kläglich, „du bist viel größer und stärker als ich, und doch hast du nicht schwerer zu tragen, nimm mir einen Teil meiner Last ab, sonst erliege ich.“

Hartherzig schlug ihm das Pferd seine Bitte jedoch ab: „Ich habe selbst meinen Teil und daran genug zu tragen.“

Der Esel schleppte sich weiter, bis er endlich erschöpft zusammenstürzte.

Vergeblich schlug der Bauer auf ihn ein, der Esel war tot. Es blieb nun nichts weiter übrig, als die ganze Last des Esels dem Pferde aufzupacken, und um doch etwas von dem Esel zu retten, zog ihm der Besitzer das Fell ab und legte auch dieses noch dem Pferd oben auf.

Zu spät bereute das Pferd seine Hartherzigkeit.

„Mit leichter Mühe“, so klagte es, „hätte ich dem Esel einen kleinen Teil seiner Last abnehmen und ihm vor dem Tod retten können. Jetzt muss ich seine ganze Last und dazu noch seine Haut tragen.“

Aesop

*     *     *     *     *

Wo ist mein Pferd?

*     *     *     *     *

2 Gedanken zu “Die Geschichte zum Mittwoch #28

  1. Vielleicht ist es Dir möglich, aus Deinen Lasten kleine Päckchen zu schnüren und dem Fluss des Lebens zu übergeben. Oder ans Universum? Die wissen, was damit zu tun ist.
    Alles Gute Dir
    Beate

    • Oh, ich danke dir. Du hast mich daran erinnert, was mein Therapeut vor Weihnachten mir gesagt hat: Päckchen packen. Danke

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: