Das Beste vom Tag 28.02.2018

  • pixabay.com

    Hab wieder mit dem Bloggen begonnen, raus aus dem inneren Gefängnis.

  • Der nette DHL-Fahrer hat ein Paket von mir mitgenommen (ca. 15kg), so dass ich damit nicht extra zur Post musste. Das heißt, ich hätte erstmal überlegen müssen, wie ich damit dorthin komme. Es ist ein Paket an meinen Schwager (Bruder meines verstorbenen Mannes) mit Unterlagen und alten Fotos seines 1993 verstorbenen Vaters und dessen Familie. Diese Sachen sind beim Umzug meiner Tochter wieder ans Licht gekommen und haben mir schwer zu schaffen gemacht. Eben ein Sensibelchen. Ich denke, dass dieses bei seinem Bruder gut aufgehoben sind.
  • Der Autistenfreund, der kein Autistenfreund mehr ist, hat mich heute abgeholt und wir sind zusammen zu K. mit dem Auto gefahren (meine Spielegruppe). Und vorher noch in den GLS-Shop, wo dieser nette Paketfahrer mein Paket gebracht hat, nachdem er am Hauseingang einen Zettel klebte, er habe mich nicht erreicht und auch sonst niemand im ganzen Haus. Ich war aber zu Hause! Der GLS-Shop ist nur schwierig mit den Öffis zu erreichen und ich hätte mit meinem entzündeten Fuß nur aufwendig hinhumpeln müssen. Danke M.! Und eigentlich wollte M. den Kontakt zu mir völlig abbrechen. Ich mag das nicht bewerten, weil ich keinen Zugang zu seiner autistischen Welt habe.
  • Jetzt am Abend ein Glas mit verdünnten Rotwein genießen.

 

*     *     *     *     *

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: