Woran erkennt man, dass bald Weihnachten ist?

Ich gehöre in der Regel zu denen, die sehr wenig Post bekommen.
Mein Briefkasten bleibt meistens leer.
Rechnungen lasse ich gleich vom Konto abbuchen.
Und die Zeit der vielen Kataloge ist auch längst vorbei.
Gegen kostenlose Zeitungen und Werbeblättchen habe ich einen Aufkleber am Kasten: Bitte NICHT!

Nun steckten zum Montag genau 8 (in Worten „Acht“) Briefe in meinem Hausbriefkasten.
Und was soll ich sagen?

Es waren ausnahmslos adressierte Bettelbriefe. Vom Tierschutz. Vom Schwarzen Kreuz. Von Kinderdörfer. Vom DRK. Weihnachten im Schuhkarton. … … …

Und immer war gleich ein ausgefüllter Überweisungsträger dabei.
Musste man nur noch den Betrag einsetzen.

Nun habe ich so gar nichts gegen Spenden.
Manch wichtige Organsiation  können nur durch Spendenaktionen leben.

Ich spende auch.
Für die Dinge, die bei mir auf der Prioritätenliste oben stehen.
Das müssen nicht mal Organiationen sein.
Mach ich auch oft bei Privatpersonen.
Da wo ich eben helfen kann und möchte.

Aber ich habe etwas gegen diese Bettelbriefe.

Genau dann, wenn sie wieder massenweiße in meinem Briefkasten stecken, weiß ich, Weihnachten ist in der Nähe.
Weil dann die Menschen ein großes Herz haben und wenn vorhanden, einen besonders großen geöffneten Geldbeutel.


Mich nerve sie einfach nur.

*    *    *     *     *

Wer oder was ist Pietro Lombardi ???

Massenpanik unter 6000 Fans bei Autogrammstunde von Pietro Lombardi 

Hier zu lesen:
http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_82370888/massenpanik-bei-autogrammstunde-von-pietro-lombardi.html

Ich gebe mein Autogramm gern stress- und kostenfrei.
Will keiner?
Warum nicht?
Weil ich nicht so singen kann?
Bin ich weniger wert?

 

smilie_girl_289.gif

 

Das Doofe vom Tag

Heute ist nix mit große Gassi-Runden drehen, nicht mal mit meinem Hundemädel.
Ich möchte zu Hause bleiben.
Mein Hunde-Opi macht mir wieder Sorgen.

 

Als ich heute Morgen aufstand habe ich eine braune Pfütze entdeckt.
Mein Hunde-Opi hat Durchfall.
Mist.

Nach der Gassi-Runde, bei der jede Menge Dünnes hinten herauskam, hat er sich wieder auf sein Kissen geschmissen, ziemlich erschöpft.
Ich bin ins Bad, das dauert bei mir gewöhnlich eine halbe Stunde.
Ich kam raus, wieder eine braune Pfütze, dieses Mal direkt auf sein Kissen.

Er versuchte es mit seiner Schnauze zu verbuddeln, er kam nicht auf die Idee, dass das Kissen ein Kissen ist und kein Sand.
Also Kissen in die Waschmaschine.
Ich mache mir Frühstück … und dann sehe ich es: eine neue braune Pfütze….
Sie kam aber aus seiner Schnauze !!!!
Mein Hunde-Opi erbrach ein braunes, flüssiges Etwas!

Das habe ich bei Hunden überhaupt noch  nicht gesehen.
Und ich habe seit 1993 durchgängig Hunde.
Ich habe Null-Ahnung, was das ist.
Das Futter kann es nicht sein, denn beide Hunde haben aus der gleichen Dose bekomme und das Hundemädel geht es prächtig.

Ich werde heute noch abwarten wie es sich entwickelt.
Nachdem das 2. Kissen auch mit dieser brauen Suppe in der Waschmaschine landete, ist nichts mehr rausgekommen.
Nichts hinten und nicht vorn.
Vielleicht hat er doch unbemerkt von mir etwas doofes gefressen.
Dann müsste es jetzt gut sein.

Gleich zum Tierarzt möchte ich nicht, weil auch das ein Riesenstress für den Hund ist,.
Man kann ihm ja nichts erklären.
Er merkt nur, dass da eine fremde Tante Sachen mit ihm macht, die doof sind.

Ich werde sehen.
Mein Hunde-Opi ist so ein richtige Kummerbrot.

 

                              

 

%d Bloggern gefällt das: