3x Danke für den Sonntag …

pixabay.com

Ich habe überlegt, worüber ich heute Abend schreiben mag.
Was war das Bestimmende des Tages?
Und ich bin auf 3x Dankeschön gekommen.

Nr.1

Heute war wieder so ein schönes Wetter, perfekt um draußen zu laufen.
Also habe ich mich mit meinem Hundmädchen auf den Weg gemacht.
Knapp 1,5 Std. waren wir unterwegs.
Das ist nicht nur für mich ungewohnt und anstrengend, sondern auch für den nun mittlerweile 14jährigen Hund.
Dazu hab ich meine neuen Winterstiefel angezogen.
Die Betonung liegt auf NEU.
Und wie bei allen neuen Dingen, egal was, brauche ich lange bis ich mich mit dem Neuen angefreundet habe.
Also Stiefel an und los.
Und jetzt am Abend tut mir alles weh, die Füße, die Beine, eben alles.
Aber es tat gut, sooo gut.
Das Spitzenfoto war dann dieses:
Buchholzer Wasserfälle (den Namen habe ich gerade kreiert):

Nr. 2

Hatte ich doch vor ein paar Tagen davon berichtet, wie ich mich mit einem neuen Notebook abmühte.
Dieses Teil habe ich  inzwischen zurückgeschickt und nach einem neuen gesucht.
Und manchmal geht es schnell.
Gestern habe ich es bekommen, heute der Versuch, es einzurichten.
Ich bin maßlos begeistert, alles klappte gleich und auf Anhieb.
Keine Probleme in Sicht.
Ja, dieses Teil passt wirklich zu mir.
Richtige Computerfreaks und Internetdauersurfer werden vielleicht sagen, ich habe mal geradeein Spielzeug.
Für mich ist es einfach perfekt.
Es ist so ein kleines, ein Tablet mit Tastatur.
Ich kann die Tastatur benutzen oder aber auch die ganzen Tabletfunktionen.
Ich suchte halt etwas, was ich mit in die Sofaecke nehmen kann.
Bis jetzt bin ich rundherum zufrieden, ein großes brauche ich einfach nicht.
Ein einziges Minuspünktchen hat es: es gibt kein Kartenreader für größere Speicherkarten (für die in meiner Kamera).
Kann man aber extern anstöpseln.
Also ein dickes Dankeschön für die Erfinder dieses Combi-Teils. Eins-drei-fix ist die Tastatur ab und wieder dran, ein Klick.
Wer nur etwas für die Sofaecke braucht … ich kann es nur empfehlen.

Und so schaut es aus (die Perspektive stimmt nicht richtig)

Nr. 3

… sollte eigentlich der nachmittägliche Gottesdienst sein …

In der Predigt ging es. um Gaben, die jeder hat.
Geschenkt von Gott.
Mich muss er dabei aber völlig übersehen haben.
Ich kann nichts wirklich richtig.
Alles nur so ein bisschen, an der Oberfläche kratzend.
Ich bin ja mal gespannt, wenn ich ihm am Ende meiner Tage gegenüber trete und ihn dann fragen kann, warum er bei mir so gespart hat.
Nungut, da muss für heute ein anderes Dankeschön her.
Und dieses kam dann auch für meinen Rückweg, es ist schon ganz schön kalt draußen, der Bus fährt nur alle 20 Minuten und wenn man Pech hat …
Hatte ich nicht.
Denn ein Ehepaar nahm mich mit dem Auto mit und setzte mich vor meiner Haustür ab.
Super.

Danke, danke, danke!

Nun ist der Tag rund und mache ich jetzt noch ein kleines ganz, ganz schweres Sudoku-Rätsel.
Lust hätte ich schon…

https://www.sudoku-knacker.de/sehr_schwierig.htm

 

      

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: