Die Fotos von gestern 13. August 2017

Gestern hat es den ganzen Vormittag geregnet.
Ich hatte mir dann in den Kopf gesetzt, Pfützenbilder zu knipsen.
Und wo findet man die schönsten Pfützen?
Nein, nicht in der versiegelten Großstadt, sondern in der Natur.
Dachte ich.
Also bin ich in den Botanischen Volkspark gefahren.
Aber mit meinem Denken scheint das nicht mehr so richtig zu funktionieren.

Obwohl es kein Tröpfchen mehr geregnet hat, war es doch ziemlich leer und Kaffee und Kuchen war drin ohne Drängelei und lange anzustehen.

Nur: es gabe keine Pfützen!

Selbst in dem „Parkwald“ nicht.
Dabei ist mir aufgefallen, dass auch in diesem Parkwald (oder Waldspark?) die Wege künstlich mit Splitt befestigt sind und das so perfekt, dass sich keine Pfützen bilden und Regenwasser rechts und links abfließt.
Darauf hatte ich vorher gar nicht geachtet.

Nungut, dann eben keine Pfützen und ich habe einfach zu herum geknipst.

Und ich merke es immer wieder, egal wie die Fotos hinterher aussehen, es tut MIR gut
Es tut mir richtig gut, mit oder ohne Pfützen.

 

 

 

 

 

 

 

Mein Lieblingsfoto hierbei ist die Nr. 4 …

Einen schönen Sonntagnachmittag wünsche ich allen, die hier durch Zufall oder auch gezielt auf dieser Seite gelandet sind.

Habt einen guten „Resttag“

 

smilie_girl_157.gif

 

 

7 Gedanken zu “Die Fotos von gestern 13. August 2017

    • Ja, mir geht es auch so mit dem Doppelt-Gut-Fühlen. Ich bin so froh, dass ich das für mich entdeckt habe.
      Früher waren für mich Fotos furchtbar langweilig, vor allen, wenn ich sie von anderen angucken „musste“
      Tja, so wird man vom Leben verändert.
      Liebe Grüße an dich
      Weena

  1. Hallo Weena. Mir gefällt auch das letzte Bild am Besten. Bei deinem letzten Satz habe ich gestutzt: „Habt keinen guten Rest Tag“. Da hat sich doch bestimmt das ‚k‘ reingemogelt, oder?

    • Oh, vielen Dank. Hab es bis jetzt noch nicht gemerkt. Und offensichtlich auch kein anderer. Sicher kommt keiner auf die Idee, dass ich irgendjemand etwas schlechtes wünsche.
      Hab es korrigiert, danke!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: