Das Foto von heute 2. August 2017

Heute Nachmittag bin ich einfach losgelaufen.
Ich hatte das dringende Bedürfnis zu laufen, trotz der Wärme.
Wenn ich zurückblicke … laufen tat mir auch schon vor einem halben Jahr gut.
Nur, damals habe ich dabei geheult.
Jeder Gedanke tat weh, die ganze Hoffnungslosigkeit.
Mir war es egal, was die Leute dachten, denen ich begegnet bin.
Ich habe geheult und geheult und geheult, ich wollte, dass der ganze Schmerz, der ganze Druck, einfach nicht mehr zu können, diese Kraftlosigkeit, die Verzweiflung einfach nur aufhört.

Und heute.
Weit weg von Tränen.
Mit der Kamera in der Tasche sauge ich das Grün der Natur auf.
Möchte stehen bleiben, innehalten und das auf mich Wirken lassen, was um mich herum alles steht, krabbelt und fliegt.
Die ganz kleinen Dinge entdecken, an denen ich früher vorbei gehastet bin, aber auch der (begrenzte) Weite nachspüren.
Oft laufe ich auch verschlampte Trammelpfade (wie beim nächsten Bild), um die Ruhe, die auch die Großstadt an manchen Ecken hat, zu empfinden.

Tja, wer hätte das vor einem halben Jahr gedacht?

Der Durchbruch kam für mich (ich weiß, dass das jetzt  nicht glaubhaft klingt, aber doch so ist) als ich meinen Blog zerschossen und ich einen neuen gebastelt habe.

Dieser neue sollte kein „Jammerblog“ mehr sein und ich begann mit „Dankesagen“ für alles, was mir einfiel, auch wenn es sich manchmal doch sehr weit her geholt angehört hat. Es ist, als ob ich ins Universum lauter positive Energie sende und diese dann zurück kommt. Ich verstehe, dass so mancher das für Quatsch hält oder für Zufall oder für Einbildung oder für sonstwas. Ich bin davon jedenfalls jetzt überzeugt. Vielleicht ist es Gott, vielleicht einfach nur Energie … es ist da.

Und ja, manchmal ist es  mir selbst unheimlich und warte darauf das der große Knall kommt und ich wieder auf der Nase liege… Jemand April, April ruft … Oder es einfach nur das Ergebnis von glüklichmachenden Psychopillen ist …

Mal sehen, was ich am Ende des Jahres schreibe … Man darf gespannt sein …

Aber nun zu den Bildern von heute:

 

 

 

 

Das war es für heute, morgen ist Donnerstag und für mich der „See-the-bigger-picture-day“, das Ergebnis der letzten Woche und die neue Aufgabe.

Bis dahin

 

smilie_girl_157.gif

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: